Mit GUIDE auf dem GRENZGÄNGER

Grenzgänger-Wandern - das ist fortgeschrittenes alpines Wandern. Wer die Route als geführte Tour erleben möchte, der findet bei den renommierten Allgäuer Bergschulen attraktive Gruppenangebote!

Das Wandern auf dem Grenzgänger ist nicht nur ein Hocherlebnis für die Sinne, sondern auch Höchstleistung für Körper und Geist. Wir sind alpin und hochalpin unterwegs. Wir queren Rinnen, laufen entlang von Abhängen und auf ausgesetzten Passagen. Auch wenn die Wege im Rahmen des Grenzgänger-Interreg-Projekts an vielen neuralgischen Stellen sicherer gemacht wurden  und werden, so gehört doch ein ausreichendes Maß an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit dazu, um den gesamten Weg ohne Zweifel begehen zu können.

Wer den Grenzgänger in Begleitung eines Bergführers und in der Gruppe erleben möchte, der kann dies dank der Tourenangebote einiger renommierter Bergschulen tun: Die geführten Grenzgänger-Touren haben unterschiedliche Einstiege, nehmen die eine oder andere Variation des Grenzgängers mit auf. Allesamt haben die Touren die Führung durch kompetente, einheimische Führer mit großer Orts- und Geschichten-Kenntnis gemeinsam. 

Hier findet ihr das Angebot in Sachen geführte Grenzgänger-Touren:

Patrick Jost und das Hindelanger Bergführerbüro

Bernd Zehetleitner und die Bergschule Oberallgäu